Bestellung, Auftragsformular

Bitte füllen Sie eines oder mehrere der folgenden Auftragsformulare aus und legen Sie es Ihrem Paket/Brief bei, wenn Sie Ihr Filmmaterial oder Videomaterial uns zuschicken. Sie können die Formulare online ausfüllen und danach ausdrucken oder vorher ausdrucken und per Hand ausfüllen.

Scan-Service: Bitte schicken Sie uns nur das Bildmaterial zu, das gescannt werden soll. Wir scannen und berechnen sämtliches zugesandte Bildmaterial. Eine Auswahl von Einzelbildern von Filmstreifen, Filmrollen oder sonstigen Filmsammlungen ist nicht möglich. Für jede Filmsorte gibt es eine Mindestmenge an zu scannenden Bildern. Liegt die Anzahl der zu scannenden Bilder unter dieser Grenze, so wird die Mindestmenge an Scans berechnet.

Video-Digitalisierung: Bei der Digitalisierung von Videokassetten vergeben wir pro Kassette standardmäßig einen allgemeinen Titel wie Film_01 und digitalisieren die komplette Videokassette, d.h. vom Bandanfang bis zum Bandende. Wenn Sie individuelle Titel vergeben oder eine Endzeit angeben möchten, füllen Sie bitte zusätzlich das Blatt Video Titelliste und Bearbeitungsliste aus oder schreiben Sie die entsprechenden Informationen auf jede einzelne Videokassette.

Aus versicherungstechnischen Gründen schicken wir Filmmaterial bzw. Videomaterial immer in einem mit 500€ versicherten Paket zurück. Ca. 3 Wochen nach Begleich der Rechnung löschen wir Ihre digitalen Bilddateien/Videodateien unwiderruflich von unseren Festplatten.

Auftragsformular für Dias/Negative

Auftragsformular für Papierbilder

Auftragsformular für Spezialformate

Auftragsformular High-End Scan-Service




Auftragsformular für Videokassetten

Auftragsformular für Super8/Normal8/16mm/Pathe-Filmrollen

Video Titelliste und Bearbeitungsliste




Bildformat

Bei der Auswahl des Bildformates geben Sie an, in welchem Grafikformat Sie Ihre Scan-Dateien erhalten möchten. Bitte beachten Sie, dass wir nicht sämtliche Bildformate für alle Vorlagentypen anbieten (siehe jeweiliges Auftragsformular). Folgende Bildformate bieten wir an:

JPG: Beim JPG-Format handelt es sich um ein komprimiertes Bildformat. Aus einer ursprünglich 50 MB großen Bilddatei wird durch die Kompression zum Beispiel ein 5 MB großes Bild. JPG-Bilder benötigen weniger Platz auf der Festplatte und lassen sich schneller öffnen und bearbeiten. Die Kompression ist jedoch mit leichten Qualitätsverlusten behaftet. Eine negative Eigenschaft des JPG-Formates ist, dass beim Öffnen und erneuten Speichern jeweils neue Qualitätsverluste hinzukommen.

TIF: Beim TIF-Format handelt es sich um ein unkomprimiertes Bildformat, d.h. man erhält Original-Scans ohne Verluste. TIF-Dateien sind sehr groß; ein mit 4000 dpi gescanntes KB-Dia hat im TIF-Format über 50 MB, siehe unsere Seite Bildgrößen. Das TIF-Format eignet sich hervorragend zum Archivieren seiner Bilder. Für die weitere Verwendung der TIF-Bilder empfiehlt sich eine nachträgliche Umwandlung in JPGs, zum Beispiel für eine Bildschirm-Präsentation.

TIF 48-Bit: Beim Format TIF-48 handelt es sich um normale TIF-Dateien, jedoch anstatt mit 24 Bit Farbtiefe mit 48 Bit (bei S/W-Bilder 16 Bit). Anstatt 256 Farbtöne pro Farbkanal (rot, grün, blau) erhält man bei TIF48 insgesamt 65536 Farbtöne pro Kanal. TIF-48 eignet sich hervorragend zum Archivieren seiner Bilddateien und für die nachträgliche Bildbearbeitung. Wenn Sie mit Ihren Scans aufwändige Photoshop®-Bildkorrekturen vornehmen möchten, empfehlen wir das TIF-48 Bit Format. Scans im Format TIF48 sind ungefähr doppelt so groß wie normale TIF-Dateien.

HDR: Beim HDR-Format handelt es sich um ein spezielles Rohdaten-Format von SilverFast (vergleiche RAW-Dateien einer Digitalkamera). Wenn Sie HDR-Scans wünschen, erhalten Sie von uns Rohdateien, die Sie nur mit der Software SilverFast HDR weiter verarbeiten können. Zum direkten Betrachten eignen sich HDR-Dateien nicht. Mit SilverFast HDR können Sie sämtliche Scan-Parameter selbst einstellen und auch die Ausgabegröße sowie das Format (JPG/TIF) selbst festlegen. Sie scannen Ihre Filme quasi selbst und sparen sich den Kauf eines Filmscanners, indem wir das hardwaremäßige Scannen und Sie die Rohdatenverarbeitung mit SilverFast HDR durchführen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unserer Seite SilverFast HDR Testbericht.

High-End Scan-Service